2012 - heute

Weihnachten 2011 stieß Bernd Schumacher auf das Rezeptbuch seiner Oma und in ihm wuchs der Wunsch, Kuchen nach diesen alten Rezepten mit eigens angebauten Früchten herzustellen. 

Im selben Jahr teilte die Traditionsbäckerei, die das Apfelparadies bis zu diesem Zeitpunkt belieferte, mit, dass sie ihre Bäckerei aufgrund des Altersruhestands aufgeben möchten. Bernd Schumacher wagte den Schritt und übernahm das Inventar und stellte den langjährigen Konditor der Bäckerei an.

Im Jahr 2012 wurde auf dem Großheyerhof schließlich eine alte Scheune zu der heutigen Hofbäckerei ausgebaut! Seit dem wird täglich für die Kunden der Apfelparadiese Brot und Kuchen nach alter Tradition gebacken!