Apfelparadies Wittlaer

In Düsseldorf- Wittlaer wurde im Jahr 1987 am idyllischen Heidberg der erste Hofladen unter dem Namen "Apfelparadies" eröffnet. Hiermit ging der Wunsch von Rudolf Schumacher, die eigenen Produkte selbst zu vermarkten, in Erfüllung. 

Eine ehemalige Obstwiese mit Hochstämmen wurde mit rund 5000 Äpfelbäumen bepflanzt und schon im Herbst startete der Verkauf in einer kleinen Garage mit gerade mal drei Apfelgroßkisten. 

Zunächst war der Verkauf nur während der Erntesaison geöffnet. Durch die Ergänzung des Sortiments mit Produkten, wie Erdbeeren und Spargel, von befreundeten Landwirten und somit der Umsetzung des Gedankens "Aus der Region- für die Region" wurde das Apfelparadies schon bald ganzjährig geöffnet.

Die Kinder Anne, Bernd und Lena unterstützten ihre Eltern schon früh im Verkauf im Apfelparadies Wittlaer.